Ray Bradbury ist verstorben

Ich lese gerade (z. B. hier), dass Ray Bradbury im Alter von 91 Jahren verstorben ist. Wer sein Buch „Zen in der Kunst des Schreibens“ gelesen hat, weiß, dass Bradbury ein Schriftsteller durch und durch, ein großer Künstler war. Ein Vorbild für viele, unerreicht von dem meisten.

Die Geschichte „Machineries of Joy“ hat mich – um nur ein Beispiel zu nennen – damals auf eine Weise beeindruckt, wie ich sie nur schwer beschreiben kann und mich die Taufe meines Patenkindes mehr genießen lassen, als sie es wahrscheinlich sonst getan hätte. Ich werde ihm gedenken, indem ich ein paar seiner Geschichten lese.

Veröffentlicht am 6. Juni 2012, in News. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: