Gedanken zu SCs bei Cthulhu

„Fortsetzung“ von meinem Post von gestern.

Ich halte es für einen Vorteil, dass die Cthulhu-Regeln „oberflächlich“ sind und zweidimensionale Charaktere ohne Hintergrund fördern.

  • Cthuloide Abenteuer neigen dazu, die persönlichen Probleme der Figuren in den Hintergrund zu stellen. Lange Reisen und die Tatsache, dass die Welt untergeht, lassen Liebschaften und persönliche Krisen eher unwichtig erscheinen.
  • Für die häufig detektivischen und in gewissem Maße kommunikativen Plots, sind persönliche Zielsetzungen und viele andere Dinge, die im „Hintergrund“ der Figur verankert werden können, eher hinderlich.
  • Die Entwicklung einer Persönlichkeit ergibt sich im Spiel. Diese Tatsache fördert, dass „Persönlichkeit“ im Gegensatz zu „Hintergrund“ entwickelt wird. Wenn zu Beginn nichts festgelegt wird, werden durch die „natürliche“ Entwicklung Extreme (der Alkoholiker, Kleptomane oder asoziale Sturkopf) leichter vermieden.
  • Der Einstieg ist einfach. Man kann Cthulhu hervorragend spielen, ohne sich über den Beruf hinaus, Gedanken zu seiner Figur zu machen. „Tiefe“ geht dabei nur bedingt verloren, weil die Abenteuer ein gewisses Maß an Kommunikation  automatisch mitliefern. Man kann sich selbst spielen, ohne dass es negativ auffällt.
  • Spieler können erstmal loszocken und sich später Gedanken zu ihrer Figur machen – oder auch nicht.

Gegenargumente, die ich nicht gelten lasse:

  • „Das können andere Spiele auch.“ – Ja, können sie. Sie stehen hier aber nicht zu Debatte.
  • „Ich will mir aber Gedanken zu meiner Figur machen!“ – Dann tue das. Das ist kein Gegenargument.
Advertisements

Veröffentlicht am 15. November 2011, in Cthulhu, Meinung. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Interessantes Einstiegsargument, dass ich so bejahen möchte. Ich finde es auch für viele Rollenspiele von Vorteil, wenn sich der Charakter erst im Spiel prägt, kurz: Heroes werde made not born.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: