Angekündigt: Erdenstern – Into the Light

Soeben trudelte eine kleine Pressemeldung in meinen E-Mail-Postkasten und sie klingt so gut, dass ich sie gleich mal weitergeben will:

Die letzte Erdenstern-CD der „Into the“-Reihe heißt „Into the Light“ und ist eine Doppel-CD, die vier Themen behandelt. Alle Themen haben mir noch gefehlt und allein Endzeit und Steampunk sind es wert, sich die CD zuzulegen. Soweit es Zeit und Budget hergeben, werde ich eine detaillierte Rezi schreiben.

Offizieller Pressetext:

Erdenstern haben für das achte Album in der Bibliothek der Fantastischen Musik die Fans um Vorschläge für Themen gebeten, die musikalisch noch vertieft werden sollten. Daraufhin entstand das Doppelalbum „Into The Light“, eine Reise durch vier Zeitalter: Alte Reiche, Sakrales, Steampunk und Endzeit.

Zuerst war da das Licht. Doch die Zeitmaschine war schon vorher da. Dieses Album ist eine Zeitreise durch vier Epochen. Vom Anbeginn der Zeit, als die Welt ihr Licht erblickte. Alte, mächtige Kulturen und das, was von ihnen blieb. Der Sonnengott, das Licht der Welt: die großen Kirchen haben finstere Zeiten erhellt – oder noch finsterer gemacht.

Gaslaternen beleuchten eine Epoche der mechanischen Wunderwerke, der technischen Errungenschaften und des allgegenwärtigen Dampfs, der alles antreibt. Die Letzten Tage tauchen die Welt in Düsternis, der Fortschritt hat sich gegen die Menschen gewandt, das Überleben ist ein unablässiger, zermürbender Kampf. Am Ende ist da dieses verlockende Licht.

Und wir erliegen seiner Versuchung.

Advertisements

Veröffentlicht am 5. Oktober 2011, in News. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 8 Kommentare.

  1. Wirst Du dann auch ein Abenteuer daraus schreiben?

  2. Das wäre zu überlegen. Gute Idee :-)

  3. Da ich meist Cthulhu Nun leite, sind ja auch andere Musikgenre nutzbar. Ich werde mal bei Zeiten einen Plot für Tom Jones „Reload“ und Robbies“Swinging when you´re winning“ erdenken. Beim ersten überfliegen, finde es schon gruselig, weil ich Liebesliedertitel in Horrorrollenspiel einbauen soll, aber eine reizvolle Aufgabe. .

  4. Das Ergebnis würde ich wahnsinnig gern sehen.

  5. Tom Jones Reload:
    Burning down the House
    Mama told me not tocome
    Are you gonnago my way
    All mine
    Sunny Afternoon
    Im left, You´re right,she´s gone
    Sexbomb
    You need love like I do
    Looking out my window
    Sometimes we cry
    Lust for life
    Little green Bag
    Aint that a lot of love
    She drives me crazy
    Never tear us apart
    Baby it´s cold outside
    Motherless child

    Dann wollen wir mal:

    Die Abenteurer werden ins Abenteuer geworfen, als sie menschliche Körperteile mit der Post gesandt bekommen und zwar in den „Little green Bag“. Bei einer nicht schon bestehenden Gruppe wäre das auch ein Aufhänger die Spieler zusammen zubringen. Die Polizei ermittelt und empfiehlt den SC sich an ein Anwalt zu wenden, um spätere Schadensersatzansprüche gegen den Täter wegen seelischer Grausamkeit gelten machen zu können. (oder so was)

    Die Leichenteile gehören einer Frau „Sexbomb“, die von jemanden ins Stücke gerissen wurde. „Never tear us apart.“ Diese Dame ist die klassische Bekannte / Verwandte, die alle SC mehr oder weniger gut kennt. .Die Ermittler werden hier eher ein cthuluides Monster wittern, da der „normale“ Psychokiller wohl eher sägt als reißt. Die Polizei hält es für ungewöhnlich.

    Die Tote hinterlässt eine Kind, „Motherless child,“ dem sie den Umgang mit dessen Erzeuger verboten hat, „Mama told me not to come“. Dieses Kind ist nirgends aufzufinden. Der Vater ist sicherlich ein Anlaufpunkt. Er wird sich aber nur darüber ausjammern, dass sie ihn verlassen hat und den Kontakt mit dem Kind unterbunden hat. „Sometimes we cry“

    Ein Nachbar ist Anhänger von Y´Goloniac, Lust for life, der das Kind für einen besonderen Avatar des Kopflosen Alten ausbilden will „Are you gonna go my way.“ Zu diesem Zwecke wird das Kind im Keller den Nachbarn eingesperrt. „Baby it´s cold outside“

    Er hat die zerteilte Frau zuhause besucht, in der Absicht ihr Kind zu entführen und sie umzubringen. Ihre Leiche ließ er verschwinden und schickte ihre Körperteile wahllos an unter anderem die SC, der Adressen er aus der Wohnung der Frau genommen hat. So wäre auch gleich eine emotionale Bindung zum Opfer und ihrem Kind hergestellt.

    In der eher biederen Nachbarschaft bleibt allerdings der Traschtante nichts verborgen, So hat den Vater des Kindes, den Nachbar und Y´goloniacverehrer, den Postmann und einen Klempner am Tag des Paketversandes gesehen. „Looking out my window“

    Mit dieser Info können die SC auf den Nachbarn kommen. Der Klempner und der Postmann haben jeder eine Liason mit der zerteilten Frau, dies liegt an der triebsteigernden Nähe zum Nachbar und Y´goloniacverehrer. „Aint that a lot of love“

    Leider ist der Nachbar nicht ganz so Cool und er wird beim ersten Verhör mit den SC zusammenbrechen, oder vielmehr auseinandergehen und sich in den dicken Alten verwandeln, um sie zu fressen. Da hilft nur eins: „Burning down the House“

    Hoffentlichen können die SC es überleben und das Kind retten. „Sunny Afternoon“

    Kein Meisterwerk, aber ein zwei Spielsitzungen sind gefüllt. Wenn ich jetzt noch die Bücher Robin D Laws und Dominik Wäsch dazuziehe…

  6. Total gut! Das würde ich sofort spielen.

    Hat noch jemand Lust?

    Als Anmerkung zu dem gesamten Prozess: Ist die Musterkennung des Menschen nicht verblüffend? Da haben wir ein Musikalbum mit völlig zusammenhanglosen Stücken und daraus ergibt sich im Geiste etwas, das zusammenpasst. Ich liebe den menschlichen Geist :-)

  7. Als Übung finde es total spannend. Und auch wenn die Abenteuer nicht die Krone werden, wäre ich ohne „Tom Jones“ nicht auf dieses Abenteuer gekommen.
    Vielleicht sollte ich meine CD-Sammlung mal „durchspielen“. Ich persönlich würde gerne eien Volksmusik- oder Schlagerplatte durchnehmen. Leider besitze ich keine, aber der nächste Flohmarkt kommt bestimmt.

  8. Hmm… das erinnert mich gerade daran, dass ich fürs B! noch die Graue endlich fertigrezensieren wollte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: