Savage-Worlds-Quellenbücher und dicke Artikelsammlungen für 2-3 Dollar

Adamant Entertainment, innovativ wie schon häufig, hat es vor einiger Zeit vorgemacht: Die Rede ist von „App Pricing“. Die Verlage setzen die Preise ihrer Produkte auf einen einheitlichen sehr niedrigen Preis herunter – alle Produkte und auf Dauer – Preise wie Smartphone-Apps.

So bekommt man zum Beispiel „Mars“ und „Thrilling Tales“, beides Quellenbücher für „Savage Worlds“, „ICONS“, das Fate-Superheldenrollenspiel, und die „Imperial Age“-Bücher über viktorianische Fantasy für jeweils $ 1,99. Auch die vielen Abenteuer und kleineren Quellenbücher von Adamant Entertainment sind alle dauerhaft auf einheitlich $ 1,99 gesetzt worden (Link zur Verlagsseite bei DrivethruRPG.com). In ein paar Monaten erscheint außerdem „Peril in Freeport“ ein längeres Abenteuer für „Pathfinder“ in der beliebten Piratenstadt.

Nevermet Press haben gerade nachgezogen und den Preis für ihre vier Rollenspielprodukte auf $ 2,99 gesetzt. Darunter sind zwei augenscheinlich sehr gelungene D&D4-Bücher (als die Texte noch im Blog  waren, lasen sie sich ausgezeichnet) und die beiden Bücher „Open Game Table“, die jeweils eine Sammlung einiger der besten englisch-sprachigen Rollenspiel-Blog-Posts (welche aufgenommen wurden, entschied eine Abstimmung) enthalten. Ich habe für die beiden Bände jeweils $ 10 bezahlt und es nicht bereut, der neue Preis ist ein echter Schnapper.

Advertisements

Veröffentlicht am 1. April 2011, in News. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: