Castle of the Mad Archmage – Final

Langweile ich euch schon mit meinen dauernden Berichten über das Mega-Dungeon „Castle of the Mad Archmage“? Man mag mir verzeihen, aber ich finde dieses Projekt zu beeindruckend, um nicht ab und zu von seinem Vorankommen zu berichten.

Zuerst dachte ich, dass dies mein definitiv letzter Post darüber werden würde. Mit Level 13 sollte das große Werk eigentlich beendet sein, wie ich aber lese, plant Castle-Autor Joe Bloch aber doch Erweiterungen. Eventuell will er zum Beispiel doch noch Level 1 und die Oberfläche beschreiben (was beides bisher weggelassenwurde, damit der Dungeon beliebig unter irgendetwas gesetzt werden kann, was dem Spielleiter am besten in den Kram passt).

Jetzt ist er aber erst einmal fertig und Bloch wendet sich anderen Dingen zu.

Insgesamt hat das Buch 182 Seiten: 11 Level auf je 4 Seiten und einen kleines 12. Level, Tausende von Räumen, coole Old-School-Karten in blauweiß und insgesamt 18 Monate Arbeit. Das Buch wurde noch einmal für die endgültige Ausgabe lektoriert. Man kann Bloch nur danken und für die großartige Arbeit beglückwünschen.

Veröffentlicht am 2. Juli 2010, in Abenteuer, freie Rollensp.. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Vielen Dank für die freundlichen Worte!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: