SpielxPress #23

Der SpielxPress ist auf PDF umgestiegen. Was das für den Erfolg der Zeitschrift bedeutet, wird sich noch zeigen, aber für eine Zeitschrift dieser Art ist das sicher ein gutes Format – besonders weil es eine niedrig auflösende Variante kostenlos gibt (allerdings ist die Auflösung wirklich sehr niedrig).

Für nur € 0.95 kann man eine hochauflösende Ausgabe kaufen, die auch noch ein riesiges Multimediapaket enthält.

Ausgabe #23 ist seit gestern erhältlich und enthält 295 Seiten Material. Etwas weniger reißerisch sind es 148 DIN-A5-Doppelseiten, so ist die Zeitschrift nämlich formatiert, aber auch das ist eine Menge Lesestoff.

Der SpielxPress ist eine Spielezeitschrift mit Berichten, Tests und sogar ein wenig spielbarem Material – Computer, Brettspiele, RPGs (und Romane), LARP, etc. Von mir ist diesmal nichts dabei, aber Moritz hat ein Labyrinth-Lord-Abenteuer und einen kurzen Bericht über Retro-Klone beigesteuert. Außerdem gibt es eine Vorstellung von Raumhafen Adamant von André Wiesler und sogar ein Abenteuer für das witziges Space-Opera-Spiel (zur Erinnerung: Es gibt Lite-Regeln von Raumhafen Adamant, die ihr rechts hinter dem Link „Kurzregeln“ findet).

Ich bin gespannt, ob das neue Modell die erhofften Ergebnisse erzielt. In knapp drei Monaten gibt es die nächste Ausgabe.

Advertisements

Veröffentlicht am 24. Juni 2010, in News. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: