Neuer SpielxPress

Die Spielezeitschrift SpielxPress kenne ich nur, weil sie die Envoyer-Crew nach dessen Auflösung übernommen hatte und ich so ein paar Rezis und ein Abenteuer für die Zeitschrift schrieb. Sie grast die komplette Bandbreite der Spiele von Larp über Sammelkarten und Pen and Paper bis zu Computerspielen ab und ist eher eine Infozeitung als ein Magazin mit „Content“.

Zusammen mit dem Envoyer kam ein wenig mehr spielbares Material hinein. In Ausgabe 19 ist beispielsweise ein Horror-Kurzabenteuer von mir, hauptsächlich für Unknown Armies oder Cthulhu, aber auch jedes andere Horror-Spiel, in dem man Menschen verkörpert. André Wiesler schrieb ein Shadowrun-Abenteuer und von Moritz ist in Ausgabe 20 ein Abenteuer für Labyrinth Lord.

Seit heute ist die neue Internetseite des Zines online: Der SpielxPress wird auf PDF umgestellt. Für günstiges Geld bekommt man eine hochauflösende Ausgabe mit Zusatzmaterial in verschiedenen Medien. Eine niedrigauflösende Version der Zeitschrift ohne den Zusatzcontent gibt es sogar umsonst.

Netter Zug ist auch, dass die alten Ausgaben alle online verfügbar gemacht wurden. Surft also ruhig mal vorbei und schaut euch die alten Ausgaben an und wenn ihr ein UA-Abenteuer sucht, werdet ihr wie gesagt in Ausgabe 19 fündig.

Am 23.06. erscheint übrigens die erste reine Online-Ausgabe. Von mir
werden
höchstwahrscheinlich zwei Rezis enthalten sein und ich bin schon
gespannt darauf, wie sie aussieht.

Advertisements

Veröffentlicht am 31. Mai 2010, in News, Unknown Armies. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Auf die neue Ausgabe bin ich auch gespannt – ich bin mit einem Artikel über Retro-Klone und einem LL-Abenteuer vertreten.

    Ich wünsche dem Team viel Glück, prognostiziere aber düster, dass PDF-(only)-Verkäufe in Deutschland nicht so ziehen werden, wie sich die Macher das vorstellen…

  2. Ich war auch erst skeptisch, aber mit den kostenlosen Downloads der Hefte sollte es möglich sein, eine ziemlich große Verbreitung zu erreichen. Wie viele Hefte dann gekauft (im Gegensatz zu kostenlos gezogen) werden, muss man abwarten. Hängt ja auch vom Preis ab.

    Auf dein Abenteuer bin ich wie immer gespannt. Wir zocken gerade viel Dungeonslayers und da kommen kleine Dungeons immer recht :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: