Unknown Armies lebt wieder

Da der neue UA-Blog noch nicht bei RSP-Blogs ist (ich hoffe, das ändert sich bald), möchte ich ihn hier erwähnen. Der neue Kassiber zeigt schon sehr anschaulich, was Kaid mit dem Blog vorhat.

Wir haben auf der RPC lange gesprochen, wo es hingehen könnte und was man machen kann. Einige Leser werden bereits bemerkt haben, dass seit einiger Zeit wieder regelmäßige Posts zu finden sind. Es wird aber noch mehr kommen: Es wird allgemeine Artikel geben, Spieltipps, Abenteueranregungen und sogar vollständige Abenteuer. Es wird auch Sachen geben, die für andere Horrorspiele zu gebrauchen sind. Ich schreibe bereits an einer Artikelreihe, die in einem Abenteuer gipfeln wird und die größtenteils auch für beispielsweise Kult zu gebrauchen sein sollte.

Ich habe keine Einzelheiten, was Kaid für die nächsten Monate geplant hat, aber wer sich für modernen Horror oder surreale Action interessiert oder schon immer Unknown-Armies-Fan war, sollte ab und zu mal auf dem neuen Blog vorbeischauen.

Advertisements

Veröffentlicht am 5. Mai 2010, in News, Unknown Armies. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Und das ist wundervoll, dass UA wieder da ist. Ist einfach zu schade um dieses geniale Spiel.
    Sobald ich in der Uni meine Prüfungen um habe (was wohl erst Ende Juli sein wird), werde ich auch mal was für das Blog dort schreiben. Und da freu ich mich schon drauf

  2. Gemeldet hab ich es Karsten schon, jetzt liegt es an ihm, den UA Blog schnell bei RSP-Blogs einzubinden. :)

  3. Das freut mich zu hören! Beides :-)

  4. UA kommt bald wieder in Schwung und ihr seid Schuld! :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: