Freelancer-Regeln

Freelancer ist ein ungewöhnliches Spiel: Japanisches „Henshin“ („Power Rangers“), ein klassisches Dungeon unter Köln, Fantasyfiguren wie Paladine und Barden, aber auch – später zumindest – Science Fiction u. a. Außerdem spielt man „normale“ Leute und kann sich in den brettspielartigen Hindernisparcours beweisen.

Ich lese das Grundregelwerk gerade und eine Rezension folgt bald. Wer sich aber schon mal einen Eindruck machen will, kann die Grundregeln (reine Regeln ohne Henshin-Formen) hier herunterladen.

Advertisements

Veröffentlicht am 19. Oktober 2009, in freie Rollensp.. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Hör mir auf! Wir haben das System vor drei Monaten auf dem Koblenzer Blutschwerter Stammtisch gespielt, weil wir das Setting und die Grundidee richig geil fanden, aber es hat sich sooooooo fürcherlich gespielt – und das, obwohl der Spielleiter wirklich gut war.

    Finger weg!

  2. Echt? Die Regeln lesen sich gar nicht so schlecht – jedenfalls solange man weiß, worauf man sich einlässt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: