Rezension: Legends of Steel für Savage Worlds

In Dominiks Rollenspiel-Almanach ist seit Sonntag meine Rezension von Legends of Steel zu finden. Es ist ein schönes Quellenbuch für Sword and Sorcery. Man sollte keinen großartigen Augenöffner wie beispielsweise Sundered Skies (demnächst auf Deutsch bei Prometheus Games) erwarten, aber wenn man eine nette Welt und ein paar benutzbare Regeln (Ausnahmen: siehe Rezi) haben will, ist man hier genau richtig.

Advertisements

Veröffentlicht am 30. Juni 2009, in Rezensionen, Savage Worlds. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: