Kurzschocker #10: Das Grauen der Tiefe

Euer Kumpel Schnellnies ist ein lieber, kleiner Rattenmann, der sich viel zu leicht auf der Nase herumtanzen lässt – und wenn ihm doch mal der Kragen platzt,  kommt nie etwas Gutes dabei heraus. Jetzt ist er verschwunden, abgetaucht irgendwo in den Rohren, dort wo sich der Uralte Knackkiefer herumtreibt. Mann, wer kommt auch auf die dumme Idee hier schwimmen zu gehen?

Es ist wohl Ehrensache, dass ihr versucht, euren Freund zu finden. Die Rohre sind dunkel und unerforscht, und niemand weiß, was sich hier rumtreibt. Wer geht voran?

“Das Grauen der Tiefe ” ist ein unkompliziertes Abenteuer für Ratten! – durchlesen und losspielen. Alle Werte sind vorhanden; der Spielleiter muss nichts weiter vorbereiten.

Weiteres über die Kurzschocker könnt ihr auf dieser Seite nachlesen!

  • Download: Kurzschocker #10: Das Grauen der Tiefe (für „Ratten“) [PDF] [ZIP] [ca. 1,2 MB]

Eine Zusammenarbeit des Rollenspiel-Almanachs und des Buchs Eibon.

Advertisements

Veröffentlicht am 16. April 2009, in Kurzschocker. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: