Classroom Deathmatch umsonst

Kennt ihr den Film „Battle Royal“ – oder das Buch? Der Film ist ganz nett (mehr aber auch nicht) und vom Buch habe ich nur Gutes gehört.

In einem totalitären chinesisch-japanischen Staat soll die Disziplin der Schüler gehoben werden, indem jedes Jahr eine Klasse per Zufall ausgewählt und an einen isolierten Ort – z. B. eine Insel – gebracht wird. Dort erhalten sie jeder einen zufälligen Ausrüstungsgegenstand – Waffe, Taschenlampe, etc. – und werden aus dem Zentralgebäude mit der Aufgabe nach draußen geschickt sich gegenseitig umzubringen. Wenn nach Ablauf von soundso viel Tagen mehr als ein Schüler übrig ist, werden alle liquidiert.

Und jetzt stellt euch ein Rollenspiel vor, bei dem man einen dieser Schüler verkörpert. „Classroom Deathmatch“ ist dieses Rollenspiel. Es ist sehr narrativ (im Indie-Spiel-Sinn), sehr kreativ mit einfachen, verständlichen Regeln und hat ein passendes, sogar hübsches Layout. Auf 108 Seiten bekommt man alles, was man braucht, einschließlich 50 vorgefertigter Charaktere, von denen jeder Spieler einen zufällig ausgewählten spielt. Wenn er stirbt bekommt er einen anderen zufälligen Charakter.

Ich musste für das Spiel noch bezahlen (wenn auch nur mit einer Rezi), habe aber gerade entdeckt, dass es nun umsonst zu bekommen ist. Ein wirklich abgefahrener Spielspaß, der schon allein lohnt, nur um mal einen Blick über den Tellerrand der „normalen“ Spiele zu werfen.

Advertisements

Veröffentlicht am 10. Juni 2008, in freie Rollensp.. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: