Devil’s Children

Eines der ersten Abenteuer von Pagan Publishing war „Devil’s Children“. Die Handlung entfaltet sich in zwei Teilen, die zeitlich 300 Jahre auseinander liegen. Die Spieler übernehmen vorgefertigte Charaktere: junge Frauen bzw. Mädchen im Salem des 17. Jahrhunderts und im zweiten Teil Studenten im Arkham des 20. Jahrhunderts. Das Abenteuer spielt sich wie eine Horrorkurzgeschichte, ist außergewöhnlich stimmungsvoll und teilweise sehr spannend. Auch wenn viele Leser dem Abenteuer den Vorwurf des „Railroadings“ machen werden (es ist besonders im ersten Teil unmöglich vom Pfad abzuweichen) ist es ein grandioses Werk, denn die Spieler sind so beschäftigt, dass sie nicht merken, dass sie nur wenig verändern können. Das Layout der pdf-Datei ist leider bei weitem nicht so gut wie das des gedruckten, schon lange vergriffenen Heftes.

Es gibt übrigens noch einen weiteren Teil, der unter dem Namen „A Handful of Dust“ auch als Download verfügbar und für Delta Green ausgelegt ist.

Advertisements

Veröffentlicht am 19. Mai 2007, in Abenteuer, Cthulhu abseits. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: