Ken Hite kommentiert Lovecraft

Für seine Arbeit an „Trails of Cthulhu“ liest Kenneth Hite („GURPS Horror“, „GURPS Illuminati“, „Suppressed Transmission“ u. a.) alle Geschichten von Lovecraft ein weiteres Mal und kommentiert sie in seinem Online-Tagebuch. Wer Hite mag, wird Gefallen an den Kommentaren und Einsichten finden.

„Trails of Cthulhu“ ist eine neue Version von „Call of Cthulhu“ von Pelgrane Press. Die neue Version basiert auf die speziell für detektivische Rollenspiele entwickelten GUMSHOE-Regeln von Robin Laws, die auch schon in „The Esoterrorists“ Anwendung finden.

Advertisements

Veröffentlicht am 10. Mai 2007, in Cthulhu, News. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Ken Hite kommentiert Lovecraft.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: