Cthulhu-Abenteuer: Dark Star

Dark Stars: „Irgendwo in der Galaxie stehen die Sterne immer richtig!“ – Ein Abenteuer/Miniquellenbuch von Daniel Bayn, das sich mit Horror in der Science Fiction mit einem Schwerpunkt auf dem Cthulhu-Mythos beschäftigt.

Zunächst wird ein Regel-Mechanismus beschrieben, bei dem die Spieler den Ausgang einer Situation verbessern (Bonus auf den gewürfelten Wert), indem sie etwas opfern (einen Arm, die Munition geht aus, sie laufen kreischend weg o.ä.). Man kann ihn in sein Lieblings-Horror-System einbauen oder sogar als einzigen Mechanismus nutzen. Sicherlich interessant.

Anschließend werden vier SciFi-Gegner beschrieben, aus denen man spontan ein oder mehrere Abenteuer machen kann, gefolgt von vier Mythoskreaturen und deren Einbindung in Science Fiction. Alles sehr cool, wenn auch nicht 100%ig konform zu den Beschreibungen im Cthulhu-Regelwerk.

Das anschließende kurze Abenteuer schlägt den Horror mit einem großen Hammer auf die Köpfe der Spieler. Es gibt jede Menge Tote und Blut. Die Ausführungen zur Handlung sind sehr kurz gehalten, mehr eine Sammlung der spannenden Szenen als ein ausgearbeitetes Abenteuer, aber ein Spielleiter mit Horror-Erfahrung sollte keine Probleme damit haben. Wirklich vermisst habe ich nur eine Karte. Fans des Königs in Gelb werden sich über die schöne Anwendung ihrer Lieblingsfigur freuen.

Dark Stars bietet nette, lockere Informationen, aus denen man ohne viel Aufwand etwas machen kann. Die grafiklose 19-Seiten-pdf-Datei gibt es für nur $2,50 bei RpgNow.

Advertisements

Veröffentlicht am 7. Mai 2007, in Abenteuer, Cthulhu abseits. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: