D&D Classics – Yeah!

Wizards hat es also wahrgemacht und veröffentlicht wieder PDFs. Der erste Ansturm war gewaltig – so gewaltig, dass, wie sicher die meisten mitbekommen haben, die Server von Drivethru überlastet waren. Ich habe kaum jemanden gesprochen, der nicht wenigstens “B1 In Search of the Unknown” heruntergeladen hat, das es die erste Woche kostenlos gibt.

Wizards hat dieses Mal wirklich alles richtig gemacht.

  • Die Scans sind hervorragend. Sie drucken sich gut und scharf. Der Text liegt als OCR unter dem Abbild der Seiten, damit er durchsucht werden kann.
  • Die Auswahl ist groß für einen Erstverkaufstag. 87 Produkte von Basic D&D bis D&D4.
  • Die Auswahl ist gut. Diverse Klassiker und ein schöner Durchschnitt durch die neueren Produkte.
  • Die Produktbeschreibungen sind vorbildlich. Es gibt nicht nur die Zusammenfassung, sondern auch einen geschichtlichen Überblick über das Produkt: Wie und warum es entstand und seine historische Bedeutung im Hobby. Toll.
  • Wer in der Vergangenheit Wizards-PDFs gekauft hat, bekommt sie zurück, sobald sie allgemein wieder erhältlich sind. Sogar in der besseren Qualität.
  • Die Preise sind gut gewählt. Alte Basic-Abenteuer für ca. 5 $, dickere Bücher für 10 $; z. B. “Deities and Demigods” und das “Fiend Folio” für jeweils 10 $. Neuere Sachen ab D&D3 entsprechend teurer.

Ich selbst habe mir “Temple of Elemental Evil” für einen Zehner gekauft. Damit habe ich das viel zitierte “Village of Hommlet” und eine der klassischen Kampagnen überhaupt. Außerdem konnte ich an “G1-3 Against the Giants” nicht vorbeigehen, was auch sehr gut sein soll.

Die Classics zusammen mit der Ankündigung von DnD Next Basic (die Regeln mit der Komplexität von OD&D, also ohne Fertigkeiten oder Feats, auf geschätzten 36 Seiten) macht mir große Hoffnung für D&D. Warum ich glaube, dass ein neues D&D gut ist, das ein paar Fans wieder zusammenbringt, die sich zuvor in Edition-Wars ergangen haben, könnte ich lange diskutieren. Sagen wir, es ist Eigennutz. Ich möchte endlich einmal ein Regelwerk mögen, das auch viele andere mögen. Es macht das Spielen einfacher. Und “Basic” ist genau, was ich suche.

About these ads

Veröffentlicht am 23. Januar 2013, in Meinung. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 5 Kommentare.

  1. Eine schöne Sache. Da werde ich auch mal reinschauen.

    Ich bin auch ein großer Fan von D&D Basic/Expert, finde aber die Abenteuer heute kaum noch spielbar. Ich habe gerade mit zwei Freunden “Rahasia” mit B/X-Regeln am Laufen und hatte vor längerer Zeit noch mal versucht, mit einer Gruppe “Temple of Elemental Evil” zu spielen, mit AD&D-2-Regeln. Beides ist recht schnell zu einer Parodie auf Rollenspiel ausgeartet, denn mit richtigem Rollenspiel hatte das kaum etwas zu tun. Dafür wird einem in den Abenteuern einfach zu viel an logischem Quark zugemutet. Damit das nicht stört, muss man schon sehr viel suspension of disbelief mitbringen — oder eben Humor.

    Einen nostalgischen Wert hat das Zeug aber allemal.

  2. Richtiges Rollenspiel, *argl* Aber Logiklücken sind ohne Fragen vorhanden.

  3. Okay, das war etwas unglücklich formuliert ;-) Jeder soll spielen, wie er mag. Was ich meinte: Rollenspiel nach meinen heutigen Ansprüchen.

  4. Aber gerade Temple of Elemental Evil bietet doch unfassbar viel Raum für “echtes Rollenspiel” (TM).

  5. Ja, schon irgendwie. Aber die Hintergrundgeschichte fand ich damals recht unausgegegoren und lückenhaft, weswegen den Spielern nie so richtig klar war, warum etwas passiert. Obwohl ich beim Leiten und schon vorher bei der Vorbereitung versucht hatte, einen stärkeren roten Faden reinzukriegen.

    Aber wenn man als SL bereit ist, etwas Arbeit zu investieren, lässt sich aus den Old-School-Sachen schon was machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: